GOETZ-Areal in Brand/Bayern

Revitalisierung einer historischen Industriestätte

KREATIVITÄT und INNOVATION brauchen
FREI-Raum und Flexibilität

Das Goetz-Areal,
eine ehemalige Pappen- & Druckerzeugnisse Fabrik in Brand in der Oberpfalz, die seinerzeit in den 1930' Jahren von Oberst Hans Ritter von Seisser erworben und ausgebaut wurde, 

- wird in Form einer neuen möglichen Nutzung der einzelnen Abschnitte, als Coworking-Spaces, Oldtimer- & Event-Areal, Film und Foto-Studio, Künstler-Ateliers, Kunstschmiede, Ausstellungen & Veranstaltungen im Bereich Kunst und Kultur, Showrooms, Startups - universitärer Thinktank, als Konzept vorgestellt - und soll ab 2019 
& im Laufe der folgenden Jahre mit dieser visionären Realisierungsidee zu neuem Leben erweckt werden.

Hallen & Grundflächen können zu individuellen Parzellen zusammengefasst werden.
Besichtigungswünsche richten Sie bitte an;
office@goetz-areal.de