GOETZ-Areal in Brand/Bayern

Revitalisierung einer historischen Industriestätte

KREATIVITÄT und INNOVATION brauchen
FREI-Raum und Flexibilität

Das Goetz-Areal,
eine ehemalige Pappen- & Druckerzeugnisse Fabrik in Brand in der Oberpfalz, die seinerzeit 1930' von Oberst Hans Ritter von Seisser erworben und ausgebaut wurde, wird in Form einer neuen möglichen Nutzung der einzelnen Abschnitte, als Coworking-Spaces, Oldtimer- & Event-Areal, Film und Foto-Studio, Künstler-Ateliers, Kunstschmiede, Ausstellungen & Veranstaltungen im Bereich Kunst und Kultur, Showrooms, Startups - universitärer Thinktank, als Konzept vorgestellt - und soll ab 2019 
im Laufe der folgenden Jahre mit dieser visionären Realisierungsidee zu neuem Leben erweckt werden.

Hallen & Grundflächen können zu individuellen Parzellen zusammengefasst werden.
Besichtigungswünsche richten Sie bitte an;
[email protected]